Gruppenreise Madagaskar mit Mario Passoni

Entdecken Sie die Artenvielfalt Madagaskars und helfen Sie Lemuren.

Discover.Protect.Enjoy

Da unsere Madagaskar Gruppenreise 2023 einfach spitze gewesen ist, machen wir auch heuer 2024 eine Gruppenreise nach Nosy Be inklusive vieler spannender Aktivitäten und Ausflüge. Mario Passoni von der World Sustainability Foundation wird auch diese Reise wieder begleiten.

Freie Plätze: 10 Personen

Wo?
Die Reise findet auf dem wunderschönen Archipel von Nosy Be, Madagaskar, statt.

Wann?
vom 19. November bis 28. November 2024

Wer kann teilnehmen?
Diese Reise ist für alle geeignet, welche abenteuerlustig sind und die Natur lieben. Das Programm für 2024 beinhaltet ebenso ein Special für Freediver. Für Kinder empfehlen wir ein Mindestalter von 10 Jahren. Die Ausflüge, die wir unternehmen werden, sind für jeden machbar, lediglich eine Grundfitness wird vorausgesetzt.

Warum sollten Sie diese Reise wählen?
Auch bei dieser Reise wird wieder ein Teil des Reisepreises als als Spende zur Unterstützung eines Naturschutzprojekts in Madagaskar verwendet. So werden Sie nicht nur einen wunderschönen Urlaub verbringen, sondern auch etwas gutes tun, um das zu schützen, was wir alle lieben - unsere Welt.

Sie haben ebenso auch die Möglichkeit, an einem Citizen-Science-Projekt teilzunehmen und uns dabei zu helfen, wertvolle Daten für die wissenschaftliche Forschung über Meeresschildkröten zu sammeln.

Mario Passoni, Projektmanager für Naturschutz und Sensibilisierung der World Sustainability Foundation (WSF) wird Sie während der gesamten Reise begleiten und Ihnen durch Vorträge über die Flora und Fauna von Madagascar über die Wunder dieses Ortes näher bringen.

Reisepreis:
2.870 Euro pro Person
(exkl. Flug)
Die im Reisepreis inkludierten Leistungen finden Sie weiter unten. 

Helfen Sie mit, den singenden Lemur zu retten!

Wir sind stolze Unterstützer der World Sustainability Foundation (WSF), die in Kooperation mit der Universität Turin und ihren Partnern (U ONLUS, GERP, PNV, ARCA) im Maromizaha-Wald die einzige Langzeitstudie über die vom Aussterben bedrohten singenden Lemuren (Indri indri) durchführt.

Momentan werden fünf Bambus- und endemische Baumschulen in den umliegenden Dörfern des Maromizaha-Waldes und die lokale Bevölkerung bei der ökologischen Wiederherstellung degradierter Waldgebiete, um den Lebensraum der Indris und aller anderen elf Lemurenarten in Maromizaha zu bewahren, unterstützt.

Dank Ihrem Beitrag im Zuge Ihrer Reise können wir dieses Projekt weiter vorantreiben. Als Dankeschön für Ihre Unterstützung erhalten Sie eine Urkunde, mit welcher wir unsere Dankbarkeit zum Ausdruck bringen wollen.


Mehr über das Lemuren Projekt erfahren:
https://friendoftheearth.org/conservation-project/save-the-primates/

Ihr Reiseleiter Mario Passoni

Mario ist Naturforscher und hat viele Jahre lang als Naturführer auf der ganzen Welt gearbeitet, z. B. auf den Malediven, Kenia, Mosambik, den Seychellen und auch in Nosy Be.

In der Vergangenheit hat er Projekte zur Wiederherstellung von Korallen und zur Fotoidentifizierung von Mantarochen, Walhaien und Meeresschildkröten durchgeführt. Mario begleitete auch unsere Madagascar Reise im Jahr 2023 und freut sich schon jetzt darauf das wunderschöne Land mit den heurigen Teilnehmern zu erkunden.

Heute ist Mario Projektmanager für Naturschutz und Sensibilisierung der World Sustainability Foundation (WSF).

Auf dieser Reise nimmt Mario Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die Natur und die lokale Artenvielfalt, sowohl außerhalb als auch innerhalb des Wassers.

All For Blue - Padi Aware

All For Blue

All For Blue wurde 2017 von Katerina Topouzoglou mit der Vision gegründet, Menschen durch Bildungs- und Gemeinschaftsreinigungsprogramme mit den Ozeanen zu verbinden. All For Blue organisiert Umweltprojekte in ganz Griechenland und in anderen Ländern, mit dem Ziel, Kinder über das marine Leben und die Notwendigkeit zu dessen Schutz aufzuklären, die Störung des Gleichgewichts des marinen Ökosystems zu verdeutlichen und Alternativen zu Einwegplastik zu bieten. Darüber hinaus klärt die Organisation über städtische Mythen über Lebewesen im Wasser, wie unter anderem Haie, auf.

Einblicke in die Biologie

Während Ihres Aufenthalts wird Mario Passoni folgende Vorträge halten:

- Die Wunder der Unterwasserwelt von Nosy Be
- Landtiere und Pflanzen Madagaskars

Aber keine Sorge, das sind keine echten Lektionen, sondern nur nette und interaktive Einblicke, um Ihnen zu zeigen, was Sie während der Exkursionen im Meer und an Land sehen werden. Sie werden auch über Naturschutzprojekte sprechen und darüber, wie Sie zum Schutz der Artenvielfalt beitragen können.

Sichtung von Walhaien, Meeresschildkröten und anderen Tieren

Während dieser Reise besteht die Möglichkeit, zahlreiche Tiere zu sichten und mit ihnen zu interagieren, darunter Walhaie (Saisonbeginn Ende Oktober), Meeresschildkröten, Delfine, Lemuren, Chamäleons und viele weitere.

Obwohl es für Sichtungen von Walhaien Hochsaison ist, wollen wir dennoch erwähnen, dass wir Sichtungen nicht zu 100 % garantieren können. Es handelt sich um wilde Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum - die Tiere entscheiden selbst, ob sie uns besuchen kommen oder nicht. 

Whale Shark Watching

Während dieser Reise ist es möglich, Walhaie und Delfine. Die Beobachtung erfolgt von den Booten aus und folgt einem nachhaltigen Verhaltenskodex, der es uns ermöglicht, mit diesen Lebewesen zu interagieren, ohne sie zu stören. 

Wenn es zur Sichtung eines Walhaies kommt, dann ist es auf alle Fälle möglich mit diesen Giganten zu schnocheln.

Reisebeschreibung

Tag 1: Willkommen in Nosy Be!

Ankunft in Nosy Be. Einreise und Transfer zum Hotel, dem La Plage Hotel.

Ankunft im Hotel, Zimmerzuweisung, Mittagessen, etwas Ruhe und Briefing für die kommenden Tage von den Guides Manta Diving Nosy Be. 

Tag 2: Freediving / Tauchen und Ausflug nach Nosy Tanikely und Nosy Komba

Nach einem herzhaften Frühstück im Hotel, Abfahrt zu Nosy Tanikely.

Ankunft im Meeresschutzgebiet von Nosy Tanikely, das von einem malerischen Leuchtturm geprägt ist (in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar), der die Landschaft dominiert.

Es stehen zwei Tauchgänge und Freediving am Programm. Die wunderschöne Unterwasserwelt von Madagaskar hat einiges zu bieten. Viele unterschiedliche Fische, mögliche Sichtungen von Haien, Schildkröten und farbenfrohe Korallen. 

Abfahrt von Nosy Tanikely um ca. 13:00/13:30 Uhr mit dem Ziel Nosy Komba, das nach etwa 20 Minuten Fahrt erreicht wird. Mittagessen (inbegriffen) mit typisch madagassischen Gerichten. 

Nach dem Mittagessen besuchen wir das kleine Dorf der Insel, das dem Kunsthandwerk gewidmet ist, und den kleinen Park, der von den Kapuzinermönchen angelegt wurde, wo Sie Makaken, Schildkröten, Chamäleons, Boa Constrictors usw. begegnen können.

Handwerkliche Souvenirs, welche die von den Frauen des Dorfes bestickten, wie unter anderem Tischtücher können bei Lust und Laune gekauft werden.


Anschließend fahren wir zurück zum Hotel La Plage. Nach dem Abendessen folgt die erste biologische Abendvorstellung von Mario mit dem Thema "Vielfalt der Meere".

Tag 3: (Free)Diving bzw. Tauchen und Mont Passot

Zwei weitere zwei Tauchgänge bzw. Freediving Einheiten rund um Nosy Be. 

Am Nachmittag machen wir eine Rundfahrt durch Dörfer und Landschaften mit Teakbäumen und Cassava-Plantagen. Außerdem werden wir einen Halt bei den drei wichtigsten vulkanischen Seen von Nosy Be, bevölkert von Krokodilen als heilig von der animistischen Religion, weil sie die Reinkarnation der Vorfahren sind, manchmal sichtbar, an den Ufern von einem der Seen, besuchen.

Vor Sonnenuntergang erreichen wir den höchsten Gipfel der Insel (ca. 330 m) mit einem 360°-Blick auf den gesamten Archipel - den Mont Passot.

Der 360 Grad Ausblick wird Ihnen ganz bestimmt gefallen, da die letzten Sonnenstrahlen sich in den 7 der 11 Vulkanseen der Insel spiegeln

Als Aperitif gibt es eine weitere Biologie Einheit von Mario mit dem Thema "Terrestrische Biodiversität".

Mont Passot

Tag 4: Lokobe-Naturreservat 

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Minibus direkt vom Hotel ab und verbringen einen Tag in direktem Kontakt mit der Natur von Nosy Be im Primärwald des Lokobe-Naturreservats. 

Im Fischerdorf Ambatusavavi angekommen, führt ein kurzer Spaziergang durch einen Mangrovenwald zum Strand. Weiter geht es mit einer Kanu Fahrt, traditionelle hölzerne Auslegerpiroggen, die von geschickten lokalen Handwerkern aus Baumstämmen gefertigt werden zum Lokobe Naturreservat.

Wir paddeln bis zum Dorfe Ampassipoi, das Tor zum Lokobe-Naturreservat. Nach einer Erholungspause geht es zu Fuß weiter, durch den fast 800 Hektar großen Tropenwald zu, den einzigen ursprünglichen Primärwald auf der Insel Nosy Be.

Es erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung, wo Sie die einzigartige Flora und Fauna von Nosy Be zu beobachten und fotografieren können: Zwergchamäleon, Blattgecko, Boa constrictor, tag- und nachtaktive Lemuren und über 40 Vogelarten wie der Paradiesschnäpper und der Zwergfischer in ihrem natürlichen Lebensraum. 

Sie werden auch die Pflanzen mit ihren medizinischen Eigenschaften entdecken, die von dem madagassischen Führer (der vom Reservat autorisiert ist) gezeigt und erklärt werden, der sie von Geburt an kennt, und die uns in eine Realität führen, die weit von unseren Gewohnheiten entfernt ist. 

Nach diesem Abenteuer stärken Sie sich mit einem typisch madagassischen Mittagessen (im Preis inbegriffen). 

Nach einer kleinen Entspannung am Strand und einem erfrischenden Bad im Meer, wenn die Gezeiten es zulassen, werden wir mit der Kanu die Heimreise antreten. 

Lokobe Naturreservat 

Tag 5: Tauchen und die Schildkröten von Nosy Sakatia 

An diesem Tag startet unser Abenteuer nach dem Frühstück im Hotel. 
Ein weiterer Ganztagesausflug steht am Programm und zu Beginn sind zwei Free(Diving) / Tauchgänge eingeplant

Erfreuen Sie sich an der pulsierenden Unterwasserwelt mit ihren Korallenriffen und exotischen Meerestieren. Mario wird Sie auch heute begleiten und mit Ihnen gemeinsam
unberührte Strände, Buchten und Meeresschildkröten entdecken.

Das Mittagessen (im Preis inbegriffen) wird in einer landestypischen Gargotte eingenommen, welches wir an einem charakteristischen Tisch am Strand im Schatten von Palmen und Bananenstauden genießen werden.

Nach dem Mittagessen ist der Tag noch nicht zu Ende!

Am Nachmittag erwarten Sie die Chelonia mydas (grüne Schildkröten), mit denen Sie einen sehr interessanten Schnorchelgang beziehungsweise Freediving Einheit machen können.

Nosy Sakatia

Tag 6: Offshore Diving

Am heutigen Tag stehen zwei Freediving Einheiten bzw. zwei Tauchgänge am Programm. Wir besuchen abgelegene Tauchgänge und genießen die wundervolle Unterwasserwelt.

Tag 7: Entspannen in Nosy Iranja 

Nach dem Frühstück Abfahrt um 8:00 Uhr vom Hotel. Ein Tag, der einem unvergesslichen Ausflug nach Nosy Iranja gewidmet ist: zwei magische Inseln, die bei Ebbe durch einen zauberhaften Sandstreifen verbunden sind. 
 
Auf der Insel angekommen, gehen Sie von Bord und genießen die wohlverdiente Entspannung nach den ersten Tagen voller starker Emotionen. 

Hier haben Sie die Möglichkeit, das Fischerdorf, den Leuchtturm und andere Aussichtspunkte zu besuchen. 

Dann können Sie nicht anders, als auf der sandigen Landenge zu wandern, die die beiden Inseln verbindet und die von den Gezeiten freigelegt und versteckt wird.

Mittagessen (im Preis inbegriffen) am wunderschönen Strand mit madagassischen Köstlichkeiten, Schwimmen und Rückkehr zum Hotel um ca. 17:00 Uhr.


Nosy Iranja

Tag 8: Suche nach Walhaien

Nach dem Frühstück, Abfahrt auf der Suche nach Walhaien! 
 
Wenn Walhaie gesichtet werden, ist es möglich, mit ihnen zu schnorcheln. 

Mögliche Sichtung von Delfinen. 

Der Nachmittag ist der Entspannung gewidmet. 


Tag 9: Entspannung

Tag zur freien Verfügung. Heute steht Enspannung an der Tagesordnung, welche Sie sich nach all den aufregenden Momenten mehr als verdient haben. Sie können am Strand in der Sonne relaxen, einen gemütlichen Spaziergang machen oder auf den lokalen Märkten stöbern. 


Tag 10: Heimreise

Frühstück und Transfer zum Flughafen für den Rückflug.


Inkludierte Leistungen im Reisepreis 


  • Aufenthalt im Hotel La Plage in Nosy Be mit Unterbringung in einem Doppel-/Zweibettzimmer
  • Paket 9 Nächte in Halbpension + Mittagessen an den Tagen mit einem Ganztagesausflug enthalten
  • Alle Transfers im Paket enthalten
  • 6 Tauchgänge inkl. Blei, Guide und Pressluft
  • Betreuung durch italienisch/ englischsprachigen Reiseleiter vor Ort
  • Ausflüge (Alle Ausflüge und Tauchgänge im Programm beinhalten immer Eintrittsgelder in die Parks, frisches Wasser, Kräutertees mit Gewürzen, Obst und Snacks (wenn an Bord), sowie Mittagessen bei Ganztagesausflügen)
  • Privater Naturforscher - Mario Passoni
  • Einblicke in die Biologie
  • Spende für das Projekt der singenden Lemuren
  • Schnorchel-Ausrüstung


Nicht im Reisepreis inkludierte Leistungen


  • internationale Flugverbindung 
  • Kranken-Gepäck-Rücktrittsversicherung 
  • Getränke, kostenlose Mittagessen (an fünf Tagen) und Extras im Hotel
  • Trinkgelder und Extras bzw. persönliche Ausgaben
  • Alles, was nicht erwähnt ist: "INKLUDIERTE LEISTUNGEN IM REISEPREIS"

VISUM

Das Visum kann nur bei der Ankunft auf dem Flughafen in Madagaskar während der Dokumentenprüfung und der Zollformalitäten ausgestellt werden. Die Kosten für das Visum für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen belaufen sich auf ca. 35 Euro pro Person, einschließlich Kinder (der in Landeswährung ausgedrückte Betrag kann sich jederzeit ändern). Die Zahlung muss vor Ort in bar erfolgen, wobei auch andere Währungen, wie der Euro oder der US-Dollar, verwendet werden können.
Andere vor Ort zu zahlende Gebühren

Flughafensteuer

ca. 23 Euro, zahlbar auch in Landeswährung am Flughafen (derzeit ausgesetzt). Die Kurtaxe ist im Hotel in bar zu entrichten (derzeit Euro 1,00 pro Tag und Zimmer). Jedes zusätzliche Kilogramm Gepäck (direkt am Flughafen zu zahlen). Extras im Allgemeinen und alles, was nicht unter "im Preis enthalten" aufgeführt ist.

Maximale Anzahl von Teilnehmern 

10 

Mindestteilnehmerzahl 

10

Was Sie mitbringen sollten 

Nehmen Sie etwas Ariary (Landeswährung) mit, denn es gibt viele Verlockungen, für den Kauf von Souvenirs, wie z. B. die herrlichen Tischdecken, die direkt vor Ihren Augen hergestellt werden. Am besten nehmen Sie einen Mückenschutz, einen Hut, eine Sonnenbrille, Strand- und Trekkingschuhe, eine Kamera und Sonnenschutzmittel (30/50) mit. Am Nachmittag, auf dem Rückweg zum Resort, wird der Wind ein wenig auffrischen und aus westlicher Richtung kommen, so dass wir während der Fahrt ein paar Spritzer abbekommen können, ein Kway wird sicherlich nützlich sein, auf jeden Fall ist das Wasser sehr warm. 

Hinweis 

Das Programm kann sich je nach Wetter- und Seebedingungen ändern. Lokale Einrichtungen akzeptieren im Allgemeinen nur Zahlungen in bar, in Euro oder in der Landeswährung. Im Hotel ist es möglich, einige gebührenpflichtige Kreditkarten zu benutzen (erkundigen Sie sich, welche). Um Bargeld in der Landeswährung abzuheben, können Sie die Bankdienste der Stadt nutzen, die Abhebungen nur mit VISA-Karten zulassen. Es sind keine Impfungen erforderlich.

 

 

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns...

Bitte füllen Sie das unten angeführte Kontaktformular aus, damit wir Ihnen alle gewünschten Informationen bereitstellen können.

Mit der Bitte um folgende Angaben im Feld "Nachricht"
- Angebot für "Gruppenreise Madagaskar"
- wenn ein Flug im Angebot inkludiert werden soll, dann bitte den gewünschten Abflughafen anführen.
- Anzahl der Reisenden
- wenn vorhanden - spezielle Wünsche und Vorstellungen

Wir freuen uns aus auf Ihre Nachricht.

Sie können unter folgendem Link auch gerne einen unverbindlichen Online-Reiseberatungstermin mit uns vereinbaren:

Hier kostenlosen Online-Reiseberatungstermin vereinbaren

Österreich

* Ja, ich möchte per E-Mail über Marketing-Updates, Neuigkeiten sowie Sonderangebote von Euch informiert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich auf den "Abmelden"-Link in einer beliebigen Marketing-Mail klicke oder Euch dazu eine E-Mail schicke.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.